Mietvertrag über eine Fotobox

zwischen

Herr Licht Fotobox

Postler Hübschmann GbR

Pestalozzistraße 9

96114 Hirschaid

- nachfolgend Vermieter – 

 

     

- nachfolgend Mieter genannt -


 

1. Mietgegenstand

Der Vermieter überlässt dem Mieter folgenden Gegenstand: 

Fotobox inkl. Stativ, 220V- Kabel und  Blitzsystem mit Beautydish

Der Gegenstand verfügt über folgendes Zubehör.

220 V Verlängerung, Hintergrund-System, je nach Auftrag :Fotodrucker in Holzverkleidung goldener Bilderrahmen , Sonstiges Zubehör (Requisiten zur Verkleidung etc.). Es werden vor der Veranstaltung Fotos vom gesamten sonstigen Zubehör  gemacht, wodurch festgehalten wird, was genau an den Mieter überlassen wird.

2. Mietzeit

Die Mietzeit und Abholung beginnt mit dem Zeitpunkt der Übergabe 

Die Abholung erfolgt am nächsten tag (siehe Fragebogen)

     

3. Mietgebühr, Reservierungsgebühr und Kaution

3.1 Der Mieter leistet bei der Übergabe eine Kaution in Höhe von 300 EUR.

3.2 Für die Dauer der im Fragebogen genannten Mietzeit erhebt der Vermieter folgende Mietgebühr:

  • 400€ Miete Fototbox

  • 100€ Miete Drucker inkl. 100 Sofortbilder (optional)

  • 0,30ct jedes weitere Sofortbild (optional)

  • 0,30ct pro km (ab 25km) (optional)

3.3 Besonderheiten für die Optionen „Fotodrucker“: 

Wird eine der beiden Optionen  „Fotodrucker“ ausgewählt, kann der Mieter über die 100 inklusiven Bilder hinaus, eine andere Anzahl an maximalen Bildern mit dem Vermieter vereinbaren. Jedes weitere, über die 100 inklusiven Bilder hinausgehende Bild kostet 0,30 € und wird im Anschluss an die Veranstaltung verrechnet.

In diesem Fall wird eine Anzahl von Bildern vereinbart (Anzahl befindet sich im Fragebogen). 

3.4 Mit der Unterzeichnung dieses Vertrages wird eine Vorauszahlung von 150€ zahlbar innerhalb von 7 Tagen. Erst mit Eingang dieser Vorauszahlung gilt der Termin für den Auftragnehmer als verbindlich. Der Restbetrag ist auf gleichen Wegen zahlbar, spätestens innerhalb 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung.

3.5 Die Zahlung der Mietgebühr und die eventuell anfallende Verrechnung der Bilder erfolgt in bar bei Abholung oder per Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Schlussrechnung. Die in 3.1 genannte Reservierungsgebühr wird mit der Schlussrechnung verrechnet.

3.6 Die Fahrtkosten in einer Entfernung von 25km zu Hirschaid sind inklusive. Jeden weitern Kilometer verrechnen wir als Unkosten mit 30ct. Hier gilt die einfache Fahrt. Liegt der Veranstaltungsort beispielsweise 50km entfernt, so werden 25km vierfach berechnet, jeweils die An- und Abfahrt vom Auf- und Abbau. 

 

4. Pflichten des Mieters

4.1 Der Mieter bestätigt, dass er den Mietgegenstand und das dazugehörende Zubehör gemäß der in Ziffer 1 genannten Aufzählung vollständig und mängelfrei übernommen hat.

4.2 Der Mieter ist verpflichtet, den Gegenstand vor Überbeanspruchung in jeder Weise zu schützen und alle ihm überlassenen Gegenstände in dem gleichen Zustand zurückzugeben wie er sie erhalten hat.

4.3 Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietdauer eintretende Schäden an dem Mietgegenstand dem Vermieter zu ersetzen. Dies gilt auch für Schäden, welche von Dritten verursacht oder verschuldet werden. Der Vermieter tritt schon hier parallele Schadenersatzansprüche gegen dritte Schädiger an den Mieter ab.

4.4 Eine Untervermietung des Mietgegenstandes ist nicht gestattet.

     

5. Haftung

Falls der Gegenstand oder/und das dazu gehörende Zubehör nicht in ordnungsgemäßem Zustand zurückgegeben werden (siehe Ziffer 4 – Pflichten des Mieters), wird neben der Mietgebühr zusätzlich der Betrag für Reparatur oder Ersatz der beschädigten oder verlorenen Teile berechnet.

 

6. Übergabe und Rückgabe 

6.1 Bei der Übergabe muss eine Materialkontrolle aller zur Miete überlassenen Gegenstände in Anwesenheit des Mieters durchgeführt werden. Diese dient zur Prüfung der Vollständigkeit und des Zustandes der oben genannten Gegenstände. Der Mieter kann auf die Materialkontrolle verzichten, wenn er die Vollständigkeit und den einwandfreien Zustand auch ohne Kontrolle bescheinigt. Der Vermieter bleibt dann berechtigt, den aktuellen Bestand nach seinem Wissen festzulegen. Mit der Übergabe geht die Gefahr auf den Mieter über. 

6.2 Bei der Rückgabe des Gegenstandes muss wieder eine Materialkontrolle in Anwesenheit des Mieters durchgeführt werden. Diese dient zur Prüfung der Vollständigkeit und des Zustandes der oben genannten Gegenstände. Der Mieter kann auf die Materialkontrolle verzichten, wenn er die Vollständigkeit und den einwandfreien Zustand auch ohne Kontrolle bescheinigt. Dann gilt der Vermieter als alleinige Kontrollperson. Er ist in diesem Fall berechtigt, Fehlbestände festzustellen und den Zustand aller zur Miete überlassenen Gegenstände nach seinem Ermessen verbindlich zu beurteilen.

 

7. Bildrechte

Die Bild- und Urheberrechte bleiben zu Gänze beim Vermieter. Der Mieter erhält für die gelieferten Bilder lediglich ein Nutzungs- und Vervielfältigungsrecht. Werden diese Bilder vom Mieter im Internet (Social Media, z.B. Facebook etc.) ausgestellt, ist eindeutig auf den Urheber hinzuweisen, z. B.:

Jegliche Manipulation/Bearbeitung der Fotos, der Verkauf oder die Teilnahme an Fotowettbewerben ist nicht gestattet, bzw. bedarf der schriftlichen Zustimmung des Urhebers.

     

8.Persönlichkeitsrecht

Der Vermieter darf die Fotos im Rahmen der Eigenwerbung und publizistisch zur Illustration verwenden (z. B. für Ausstellungen, Messen, Homepage, Blog, Fachmagazine für Fotografie oder Hochzeiten etc.). Da es das Event zu sehr stören würde, jeden Gast einzeln über die Nutzung der Fotos zu informieren, geht der Vermieter davon aus, dass die Gäste über die Nutzung der Fotos vom Mieter informiert wurden.

Der Mieter erteilt hierzu mit Vertragsunterzeichnung sein ausdrückliches Einverständnis.

Ist eine publizistische Nutzung der Fotos nicht gewünscht, muss der Vermieter anderweitige Maßnahmen zur Eigenwerbung nutzen. Somit belaufen sich die Kosten für den Mehraufwand auf bis zu 10%.

     

Andreas Postler  und Sascha Hübschmann 

Konto: comdirect 

IBAN: DE60 2004 1133 0645 6651 00

Bitte im Verwendungszwecke den Namen des Brautpaares angeben